Hobstallstowwe


laut Entscheidung der hessischen Landesregierung bleiben alle Museen vorläufig bis zum 21. April 2020 geschlossen.


HS pic

Die „Hobstallstowwe“ ist ein kleiner Teil des ehemaligen Merlauer Domanialhofes und diente ursprünglich dem Vieh als Stall. Ab 1946 wurde der Raum als Wohnung genutzt, danach als Futtermittellager. Heute ist es eine kleine, liebevoll gestaltete Ausstellungsstube für hauswirtschaftliche Geräte aus früherer Zeit, sowie ein beliebter Treffpunkt für alle interessierten Heimat- und Kulturliebhaber.